Downloads | Links | Kontakt | 0043 676 930 7426 |

Firmenevent - Betriebsausflug - Teamtraining - Teamevent - Teamklausur - Lehrerbildungsfahrt - Bildungsreise - Firmenausflug > Ideen und Ziele in der historischen Altstadt Freistadt in Österreich

der PARCOURS

Viele begeisterte Unternehmen und Vereine belegen die Qualität unserer Angebote! REFERENZEN (.pdf)
derSeilgarten

Blau gekennzeichnete Stationen markieren Höhen-Elemente. Die Sicherung erfolgt über Seilsicherungsmaßnahmen. Die Teilnehmer tragen Klettergurte. Die Elemente sind entsprechend den ERCA („European Rope Course Association“) Bestimmungen für temporäre und stationäre Seilelemente errichtet, werden laufend gewartet und jährlich vom TÜV überprüft.

Rot markierte Stationen bezeichnen Niedrigseil-Elemente. Hier sichern sich die Teilnehmer gegenseitig, indem sie „spoten“.

Gelb gekennzeichnet sind bodennahe Elemente, die ohne zusätzliche Sicherungsmaßnahmen auskommen.

 

Mohawk-Walk:

mohawkwalk_ausgleichen_zusammenarbeiten

Beim Mohawk-Walk handelt es sich um eine im Team gemeinsam zu lösende Übung, bei der die Aufgabe darin besteht, den Parcours zusammen zu meistern. Fällt ein Teilnehmer, so muss die ganze Gruppe wieder an den Start.

Der Parcours besteht aus mehreren Einzelelementen, die miteinander verbunden sind.

 

Teamwippe:

teamwippe_in's_Gleichgewicht_kommen

Ein Element für Teamtrainings am Boden.

Gruppen mit max. 25 TeilnehmerInnen sollen die Wippe ins Gleichgewicht bringen.

 

Sortierstamm:

Sortierstamm_Stellung_beziehen

Der Klassiker zu Beginn eines Teamtrainings. Die Gruppe stellt sich auf den Balken und erhält die Aufgabe sich z.B. nach dem Anfangsbuchstaben des Namens zu sortieren, ohne den Balken hierbei zu verlassen.

 

Vertrauensfall:

Vertrauensfall_Fallenlassen

Diese Station dient als Vorübung zum Pamper-Pole. Das Vertrauen in die Gruppe wird geübt, ebenso der Aufstieg auf einen Baumstamm. Sobald der Teilnehmer den ca. 1 m hohen Baumstamm erklimmt hat, lässt er sich rücklings in die Gruppe fallen.

 

Pamper-Pole:

Pamper_Pole_gehaltenwerden

Der Pamper-Pole ist ein in das Erdreich fest verankerter Stamm, an dem ein Teammitglied mit Hilfe von Steigsprossen aufsteigt. Oben angelangt stellt er/sie sich aufrecht hin und springt gesichert vom Team ins Seil.

derHoehenflug“ bietet einen herrlichen Blick auf die mittelalterlichen Stadtmauern und der Park bietet hier genügend Aktionsraum für die mobilen Teamübungen

 

Slackline:

Slackline_verbinden

Ein Teammitglied mit Sicherungsgurt versucht über eine Slackline zu gehen. Für Anfänger ein schweres Unterfangen. Es trägt dabei allerdings einen Sicherungsgurt mit mehreren Materialschlaufen. In diese sind Reepschnüre verknotet. Der Rest des Teams stabilisiert den Balancierenden mit den straff gezogenen Schnüren.

 

Riesenleiter:

Riesenleiter_Seilschaft_bilden

Zwei oder drei Teilnehmer haben die Aufgabe die Leiter zu erklimmen. Dabei dürfen sie die senkrechten Seile nicht als Hilfestellung verwenden und müssen sich somit gegenseitig unterstützen. In dem 10 m hohen Element werden sie mittels Seil von den anderen Teilnehmern gesichert.

Mit einem traumhaften Ausblick auf die Stadtmauer und das Schloss geht die Reise weiter…

 

Flying-Boards:

Flying_Boards_stabilisieren

Teamarbeit ist gefragt! Während ein Gruppenmitglied auf einer Höhe von ca. 10 Meter über wackelige Bretter geht, stabilisiert der Rest des Teams dieses mit den herabhängenden Seilen.

 

Team-Wand:

Teamwand_überwinden

Aufgabe ist es, dass das gesamte Team über diese glatte Wand kommt.

 

Flying-Fox oder „derHoehenflug“:

Flying_Fox_höhenflug_erleben

Durch die Räumlichkeiten des Freistädter Schlossmuseums (Landesmuseum OÖ) werden Sie auf die Balkonbrüstung des Bergfriedes geführt und genießen den Blick über die Dächer Freistadts.

009

Unvergesslich werden nicht nur die gesammelten Eindrücke von der Altstadt bleiben, sondern auch derHoehenflug mittels Flying-Fox.

 

Team-V:

Team_V_unterstützen

Zwei Gruppenmitglieder müssen das Element begehen, indem sie sich gegenseitig stützen. Je weiter die Stränge auseinander gehen, umso weiter kommen sie in eine waagrechte Position…

 

Pendel:

Pendel_an_einem_Strang_ziehen

Auf einer Slackline balancieren 2 Gruppenteilnehmer/-innen, welche über ein an einem Anschlagpunkt umgelenktes Seil verbunden sind. Ziel ist es, an das andere Seilende zu gelangen. Die anderen Teamteilnehmer/-innen „spoten“.

 

Scheiblingturm – Indoor:

Wehrgang_am_Scheiblingturm

Im Scheiblingturm war ehemals das Verlies untergebracht. Die Gruppe erreicht über die neu errichtete Wendeltreppe den Wehrgang und betritt dort den Turm. Im Inneren erblickt man schon die Öffnung, über welche die „Gefangenen“ abgeseilt werden.

Einmal im Scheiblingturm angelangt, stehen dort neben der Erkundung des Verlieses die weiteren Indoor-Teamtrainings-Tools zur Verfügung.

 

Spinnennetz:

Teamarbeit

 

 

Das Band:

„Ein spannendes Tuch für’s Teamgefühl“dasband

 

 

 

 

 

 

 

Teambrücke:

Teambrücke

„Gräben gemeinsam überwinden“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pipeline:

Pipeline

„Projektleitung“

 

 

 

 

 

 

 

Tower-of-Power:

Tower of Power

„Gemeinsames Steuern“

 

 

 

© Firmenevent – Betriebsausflug – Teamtraining – Teamevent – Teamklausur – Lehrerbildungsfahrt – Bildungsreise – Firmenausflug > Ideen und Ziele in der historischen Altstadt Freistadt in Österreich.
Buchungsbedingungen | Qualität & Sicherheit | Impressum | Kontakt

E-Mail: office@derhoehenflug.at | Fon: 0043 676 930 7426

All rights reserved. Developed by Surfis.eu